Verbände  

Verbände und Formulare

Eine  Waffenüberlassung ist kurzzeitig (max. 1 Monat im Rahmen des § 12 Abs. 1 Ziffer 1 a
Waffengesetz) an eine berechtigte Person zulässig.

Zum Führen eines Schießnachweisen und um die Teilnahme am regelmäßigen Training zu dokumentieren, muss ein Schießbuch geführt werden. Als Alternative kann man sich auch einen Ordner selbst erstellen, wozu hier zwei Vorlagen bereitstehen:
Schießbuchblätter DIN A4
Schießbuchblätter DIN A5

Für die Beantragung einer Waffenrechtlichen Erlaubnis bitte ausschließlich die jeweiligen Bedürfnisanträge der Verbände verwenden:
BDS
BDMP

Wenn Sie sich für unsere Lehrgänge interessieren, rufen Sie uns an.